Hündin Tequila

Bildquelle: © Verbindung Deutscher Tierfreunde e.V.


Hündin Tequila wurde zur Pflege bei uns abgegeben. Leider stellte sich schnell heraus, dass sie völlig verwurmt war und Flöhe hatte, was wir natürlich sofort behandelten. Geimpft war sie auch nicht. Schnell merkten wir, dass sie an einer chronischen Magenentzündung leidet, so dass Sie immer wieder zum Tierarzt musste. Leider ist die Person – die Tequila bei uns eigentlich bloß zur kurzzeitigen Pflege abgegeben hat – ihrer Verantwortung gegenüber dem Tier aber nie nachgekommen. Sie meldet sich (wenn überhaupt) nur ab und zu. Auch die Tierarzt- und Futterkosten wurden von ihr nie übernommen, so dass es zu einem Rechtstreit kam. Dessen Ergebnis: wir durften Tequilla zwar vermitteln, müssen seitdem aber auch weiter für die Kosten aufkommen. Nun suchen wir tierliebe Menschen, die uns mit einer Patenschaft mit unterstützen. Tequilla lebt mit zwei anderen Hunden auf unserer Pflegestelle bei Stefanie Berner in Borken.

 

 

 

 

 

Informationen zum Download

 

 

 

[paypal-donation]

Zurück zur Übersicht für alle Patenschaften