Kohlrabi gefüllt mit Dinkel und Spinat

© Stockfood/Caspar Charlott Kohlrabi gefüllt mit Dinkel und Spinat

Das Beste am Kohlrabi ist seine Vielseitigkeit. Er schmeckt roh, gekocht, gebraten und gefüllt. Seine wertvollen Inhaltsstoffe wirken wie eine Fitnesskur von innen.

Zutaten für das Rezept (für 4 Personen)

60 g Koch Dinkel ca. 250 ml Gemüsebrühe4 große Bio-Kohlrabi (mit Grün)1 Zwiebel ca. 100 g Blattspinat (frisch oder TK)4 EL Crème fraîche4 EL Parmesan (frisch gerieben)6 Tomaten1 Knoblauchzehe1 TL getrockneter Thymian Salz, Pfeffer, Muskat

Zubereitung

  1. Dinkel in 120 ml Gemüsebrühe circa 15 Minuten weich kochen. Kohlrabi waschen, Strunk Ansatz und Blätter abschneiden. Die Herzblätter und 4 bis 6 große, äußere Blätter beiseite legen. Kohlrabi schälen, das obere Viertel abschneiden, die Knollen aushöhlen. Dabei einen circa 1 Zentimeter breiten Rand stehen lassen. Kohlrabi Fleisch fein würfeln.
  2. Zwiebel schälen und würfeln. Spinat waschen, in Salzwasser 1 bis 2 Minuten blanchieren, abgießen und abtropfen lassen.
  3. Dinkel, Zwiebeln, Spinat und die Hälfte der Kohlrabi Würfel mit 2 EL Crème fraîche und Parmesan vermengen. Die Mischung in die Knollen füllen.